Einen ganz großen Schritt Richtung Klassenerhalt hat am Wochenende unsere 2.Mannschaft gemacht.
Sowohl am Freitag in Widdershausen, als auch im gestrigen Heimspiel gegen die SG Werratal II sammelte unsere SG einen dreifachen Punktgewinn, und hat jetzt beste Aussichten auf den Klassenerhalt.

SG Kleinensee/Widdershausen : SG Sorga/Kathus II 0:3
Im Nachholspiel am Freitag sorgte unsere SG für eine Überraschung.
Nach einer torlosen ersten Hälfte, in der der Gastgeber einen Elfmeter verschoss, sorgte Martin Waldeck nach einer Stunde für die Führung.
Sascha Pitz erhöhte dann nach starker Vorarbeit von Onurhan Tasdemir auf 0:2.
Pitz war es dann auch, der mit dem 0:3 kurz vor Schluß den Deckel frauf machte.

SG II: R.Waldeck, Scholl, W.Schmidt, M.Waldeck, Dippel, A.Lidzba, Schütrumpf, Apel, Wegner, Türksal, Tasdemir. Eingewechselt: Siegert, Pitz.

SG Sorga/Kathus II : SG Werratal II 3:1

Beflügelt vom Auswärts-Dreier am Freitag ging unsere Zweite ins Heimspiel gegen die SG Werratal II.
Doch zunächst war es kein überzeugendes Spiel unserer SG.
Nach ausgeglichener erster Halbzeit, in der keine Tore fielen, sorgte kurz nach Wiederanpfiff Matthias Wegner für die Führung für unsere SG.
Nach dem Führungstreffer verzeichneten die Gäste Feldvorteile, und glichen verdientermaßen nach 71 Minuten durch einen Foulelfmeter aus.
Nun stand das Spiel auf der Kippe, und unsere SG hatte das oft zitierte „Spielglück“, denn bereits 2 Minuten nach dem Ausgleich sorgte Ismail Can für die erneute SG-Führung.
Und wieder war es der eingewechselte Sascha Pitz, der 5 Minuten vor dem Ende der Partie den Deckel drauf machte.

SG II: R.Waldeck, Scholl, W.Schmidt, Henkel, Dippel, Arnold, Apel, Wegner, Türksal, Tasdemir. Eingewechselt: Can, Nennstiel, Pitz.