Gut verkauft, am Ende aber knapp verloren. Das ist das Fazit des Heimspiels unserer 2.Mannschaft nach der 0:2-Heimniederlage gegen den Klassenprimus VfL Philippsthal II.

„Das Spiel hättest Du nicht verlieren brauchen.“ resümierte ein Zuschauer nach der Partie.
Unsere Zweite, die gegen den Tabellenführer als klarer Außenseiter ins Spiel ging, hielt die Partie über lange Zeit offen, hatte aber kein Glück im Abschluss.
Anders die Gäste, die ihre beiden Treffer zu psychologisch günstigen Zeitpunkten erzielten. Das 0:1 fiel durch einen Fernschuß 10 Minuten vor der Pause, das 0:2 kurz nach dem Wechsel.

Unserer SG war das Abschlussglück an diesem Sonntag nicht vergönnt – Hasan Türksal verschoß beispielhaft noch einen Elfmeter, der nochmal Spannung hätte hereinbringen können.

SG II: Kolodziejczyk, Henkel, W.Schmidt, A.Lidzba, Scholl, Dippel, J.Rüger, Wegner, Sascha Landsiedel, Türksal, Apel. Eingewechselt: Bühring, Neubert, Pitz.

Tore:
0:1 (34.)
0:2 (49.)