Es sind nur noch 4 Spiele in der Vorrunde der Saison 2021/2022. Und am Sonntag steht für unsere 1. und 2.Mannschaft ein Highlight an. Es geht zum Solztal-Derby nach Schenklengsfeld.

Ob der Punkt am vergangenen Sonntag ein Punktgewinn oder Punkterlust war? „Natürlich wollten wir das Spiel gewinnen. Aber wenn Du dann in der Nachspielzeit das 2:2 machst, musst du am Ende des Tages mit dem Punkt zufrieden sein, der meines Erachtens auch leistungsgerecht war“ so SG-Leiter Marcel Mähler.

Ein Blick in die Glaskugel, was den Ausgang der Hinrunde und die PLatzierung betrifft, scheint schwierig. Nach dem Derby am Sonntag geht es noch gegen Schlusslicht Espanol Bebra, zum nächsten Derby nach Kalkobes, und am Ende zuhause gegen Cornberg/Rockensüß.
Womit wir den Blick auf Sonntag richten.

„Sicherlich ist das Spiel am Sonntag das schwerste dieser 4 Spiele, zumal wir hier sicherlich als krasser Außenseiter in die Partie gehen.“ so Mähler, der den Gegner mit Ex-SG-Coach Martin Stein vor einigen Wochen beim 4:0-Heimsieg gegen die SG Haselgrund/Breitenbach sah.
„Für mich haben sie zusammen mit Friedlos vom Potenzial her die stärkste Truppe stehen.“
Aber ähnlich wie bei unserer SG hat Martin Stein seit Wochen mit vielen Ausfällen zu kämpfen, und dadurch wohl auch den einen oder anderen Punkt im Aufstiegsrennen liegen lassen.

Zum Spalier stehen fährt unsere Mannschaft aber sicherlich nicht nach Schenklengsfeld. Denn schaut man auf die Tabelle, sieht man, dass unsere Elf auch gegen die Spitzenteams aus Friedlos, Nentershausen, und Rotenburg jeweils 90 „offene Minuten“ auf den Platz gebracht hat, und nur durch späte Gegentore um den Lohn gebracht wurde.
Abzuwarten bleibt jedoch, mit welchem Personal Coach David Siegert die Aufgabe am Sonntag angehen kann.
Neben den Langzeit-Ausfällen Daniel Grunz, Rudi Görzen, Dominik Dratwa und Andre Stückrath fallen nach letztem Sonntag nun auch noch Alexander Arnold und Keeper Ivica Madzar aus.

ACHTUNG: Die Partie der 1.Mannschaft wird bereits um 15 Uhr angepfiffen!!!

Mit dem frischen Selbstvertrauen des 2.Saisonsieges geht unsere 2.Mannschaft am Sonntag ebenfalls ins Derby in Schenklengsfeld.
Achter gegen Zehnter heißt es ab 12.45 Uhr, wobei der Gastgeber mit 14 Punkten doppelt so viele Zähler auf dem Konto hat, als unsere Zweite.
Auch hier bleibt die Frage, mit welcher Truppe das Trainerduo Landsiedel/Knittel am Sonntag an den Landecker reisen kann.

Ihren 1.Saisonsieg feierte am ergangenen Freitag unsere 3.Mannschaft. Nun am Sonntag geht es zum Auswärtsspiel bei den Sport- und Freizeitfreunden Raßdorf. Anstoß ist um 15.30 Uhr in Richelsdorf.