Auch unsere 2.Mannschaft war im Heimspiel gegen die SG Kleinensee/Widdershausen am Ende hoffnungslos unterlegen. Am Ende hieß es 1:5.

Spätestens nach der Pleite am Sonntag dürfte allen Beteiligten eines klar sein: Für unsere Zweite, jahrelang Spitzenteam der B-Liga sowie zweimal sogar A-Ligist, geht es in dieser Saison nur um eines: Den Klassenerhalt.

Auch im Spiel am Sonntag gab es von Beginn an keine Hoffnungsschimmer. Die Gäste gingen nach 6 Minuten in Führung, und legten nach 15 Minuten bereits das 0:2 nach.
Mit dem dritten Treffer kurz vor der Pause war die Partie entschieden.
Und auch im zweiten Durchgang änderte sich das Bild nicht. Mit den weiteren Gegentoren in der 49. bzw. 59.Minute stand es nach einer Stunde 0:5.
Sascha Kepert gelang immerhin noch der Ehrentreffer.

Vielleicht tut unserer Zweiten der spielfreie Sonntag nun mal ganz gut, bevor es am 03.10. zum Kellerduell gegen die SG Wildeck II geht.
Es ist ein erstes „6-Punkte-Spiel“.

SG II: R.Waldeck, Dippel, Schütrumpf, Kahraman, Scholl, Wegner, R.Rüger, Apel, Sascha Landsiedel, Türksal, Kepert. Eingewechselt: Fassbender, J.Rüger, Barth.

Tore:
0:1 (6.)
0:2 (15.)
0:3 (43.)
0:4 (49.)
0:5 (59.)
1:5 Sascha Kepert (85.)