Das Heimspiel unserer 1.Mannschaft am Sonntag gegen die SG Niederaula/Kerspenhausen II (15.30 Uhr in Kathus) ist die einzige Partie am Wochenende für unsere SG.

Es ist das zweite von insgesamt 4 Heimspielen in Folge für unsere 1.Mannschaft, die sich in diesen 4 Spielen in die obere Tabellenhälfte hervorarbeiten will.
Nach einem durchwachsenen Start mit 4 Punkten aus den ersten 5 Spielen soll es jetzt nach vorne gehen, und die nächsten Wochen werden dafür ein Gradmesser sein.
Hatte man in den ersten Wochen a) viele Spitzenteams als Gegner, und b) urlaubs- und verletzungsbedingt viele Ausfälle zu beklagen, will man jetzt mit dem 7:0-Kantersieg gegen Weiterode im Rücken in den kommenden Wochen reichlich punkten.

Auch am Sonntag empfängt das „Siegert-Team“ wieder eine 2.Mannschaft – die der SG Niederaula/Kerspenhausen.
Im Gegensatz zum letztwöchigen Gegner Weiterode hat der Gast vom Sonntag aber immerhin schon 6 Punkte auf dem Konto, er siegte gegen die Kellerkinder Weiterode II und Espanol Bebra.
Ohne den Gegner unterschätzen zu dürfen, ist das Ziel unserer Mannschaft klar. Es sollen am Ende des Tages 3 weitere Punkte auf der Haben-Seite stehen, um den Schwung weiter mitzunehmen in die darauffolgenden Heim-Aufgaben gegen Hohe Luft II (12.09.) und Braach (19.09.).

SG-Leiter Marcel Mähler sieht in den kommenden Wochen die Möglichkeit, sich mit entsprechenden Ergebnissen gut zu platzieren. „Wir haben uns auch in den ersten Wochen nicht so schlecht verkauft, auch wenn die Punkte dort liegen geblieben sind. Nun aber kommen Gegner, die wir schlagen sollten, wenn wir Ende Oktober unter den Ersten 8 stehen wollen.“ so Mähler.
Nach Beendigung der Vorrunde wird die Liga geteilt – die Plätze 1 bis 8 spielen in den Play-offs um den Aufstieg, die Plätze 9-16 gegen den Abstieg.
„Es sollte schon unser Ziel und unser eigener Anspruch sein, unter die ersten 8 zu kommen.“ so Mähler.

2. und 3.Mannschaft können hingegen am Sonntag entspannt zuschauen. Die 2.Mannschaft hat spielfrei, das angesetzte Spiel der 3.Mannschaft gegen den TSV Blankenheim fällt auch aus – der Gegner hat seine Mannschaft aus dem laufenden Spielbetrieb zurückgezogen.

Kategorien: News