Die Euphorie des 4:3-Sieges vom Freitag war bei unserer 2.Mannschaft schnell verflogen.
Beim VfL Heimboldshausen setzte es eine deutlich 6:0 Niederlage.

Die Partie war bereits nach einer halben Stunde entschieden. Bis dahin führte nämlich der Gastgeber bereits mit 5:0.
Offensichtlich befand sich unsere Mannschaft im Tiefschlaf. VfL-Akteur Bernhard Schlotzhauer gelangen alleine insgesamt 4 Treffer.

Den zweiten Durchgang konnte unsere Elf dann halbwegs unbeschadet überstehen, denn in den zweiten 45 Minuten fing man sich nur noch 1 Gegentor.

Die Chance zur Wiedergutmachung hat unsere Zweite bereits am morgigen Donnerstag, wenn es zum Auswärtsspiel bei der SG Nentershausen/Weißenhasel/Solz II geht (18.30 Uhr in Weißenhasel).

SG II: R.Waldeck, Dippel, Roslik, Barth, J.Rüger, Can, Schütrumpf, Sascha Landsiedel, Türksal, Wegner, Apel. Eingewechselt: R.Rüger, Stückrath.