Was für ein Spiel!!! Nach 0:2-Rückstand dreht unsere 2.Mannschaft das Spitzenspiel in Philippsthal noch, und gewinnt am Ende mit 3:2.
Mit diesem Sieg hat sich unsere Zweite in der Spitzengruppe ein wenig festgesetzt, auch wenn die Kontrahenten noch bis zu 2 Spiele weniger haben.

Unglücklich verlief zunächst die erste Halbzeit in Philippsthal. „Wir waren gefühlt besser im Spiel, als der Gegner, lagen aber zur Pause mit 2:0 zurück.“ berichtet Coach Sascha Landsiedel.
Nach 20 Minuten kassierte man das 1:0, als der Gastgeber über rechts konterte, und die Hereingabe von SGler Leon Barth ins eigene Tor befördert wurde. „Leon konnte da gar nichts zu. Wenn er ihn nicht genommen hätte, hätte ihn sein Gegenspieler reingemacht“ so unser Coach.
3 Minuten später erhöhte der Gastgeber gar auf 2:0, was unsere Mannschaft in eine gewisse Schockstarre verwandelte.
„Du liegst 2:0 zurück, und fragst Dich, warum“ so Landsiedel, der dann in der Halbzeit anscheinend die richtigen Worte fand.
„Wir haben uns in der Halbzeit gesagt, dass wir jetzt da rausgehen, und so spielen, als ob es 0:0 steht.“ berichtet der Coach, der dann vor allem den Willen und die Moral seiner Elf lobte. „Du hast plötzlich jedem angemerkt, dass er das Spiel noch gewinnen wollte. “

In Durchgang 2 spielte dann nur noch unsere SG, und bereits 10 Minuten nach Wiederbeginn traf Sebastian Scholl nach einer Ecke per Kopf zum 2:1.
Spätestens jetzt war unsere Truppe wach, und wittete ihre Chance. Der Gastgeber hingegen versäumte es in der Phase, bei den sich bietenden Kontern das Spiel wieder auf seine Seite zu bringen.
Nach 66 Minuten dann der Ausgleich. Nachdem Sebastian Scholl einen Freistoß in den Strafraum beförderte, drückte Martin Waldeck die Kugel aus dem Getümmel heraus über die Linie zum 2:2.

Und es sollte sogar noch ein „3-Punkte-Happy-End“ geben. In der Schlussminute nämlich folgte der Auftritt unseres Oldies und „Mr-Zuverlässig“ Matthias Wegner. Er trat eine Ecke von links, und drehte sie direkt unter die Latte zum umjubelten Siegtreffer!

Am kommenden Sonntag hat unsere Zweite frei. Für sie geht es weiter am 01.11. mit dem Derby beim SV Unterhaun II.

SG II: Türksal, Scholl, Barth, Neubert, M.Waldeck, Bühring, Hemmenstädt, Sascha Landsiedel, R.Rüger, Kepert, Pfaff. Eingewechselt: Wegner, F.Kimmel, Dippel.

Tore:
1:0 (20.), 2:0 (23.), 2:1 Sebastian Scholl (50.), 2:2 Martin Waldeck (66.), 2:3 Matthias Wegner (90.)