Den „Null-Punkte-Sonntag“ perfekt machte unsere 1.Mannschaft.
Nach dem Auftaktsieg am Freitag ging man in Herfa mit einer knappen 3:2-Niederlage vom Platz.

Trotz zweimaliger Führung reichte es am Ende nicht. Alexander Görzen brachte unsere SG per Elfmeter nach 17 Minuten in Führung, der Gastgeber antwortete 60 Sekunden später mit dem Ausgleich.

Nach 24 Minuten war es dann Fabian Dipp, der per Freistoß unsere SG wieder in Führung brachte.
Kurz vor Pausenpfiff war es dann SG-Keeper Julian Kempka, der unserer Mannschaft die Führung in die Pause rettete, als er einen Elfmeter parierte.

Im zweiten Abschnitt dauerte es dann gerade einmal 5 Minuten, ehe Werratal erneuit ausgleichen konnte.

Den entscheidenden Treffer zum 3:2 kassierte unsere Elf dann in der 62.Minute.
Dieses Tor regte SG-Coach Mike Porsche nopch am heutigen Morgen auf. „Das war ein glasklares Abseitstor.“
Trotz der Niederlage hatte er aber am Ende lobende Worte für sein Team übrig: „Die Jungs hätten sich den einen Punkt wirklich verdient gehabt.“

Weiter gehts für unsere Erste am Sonntag mit dem Heimspiel gegen die SG Rotenburg/Lispenhausen (15.30 Uhr in Kathus).

SG: Kempka, Vollmer, A.Lidzba, Dipp, Steffen Landsiedel, Siegert, M.Waldeck, Wegner, Sieling, Schwarz, A.Görzen. Eingewechselt: Kiepfer, Tasdemir, Lehr.