Am kommenden Samstag wird die Halle in Ransbach wieder kochen. Es steht der Finaltag des Reserve Cups an. Mittendrin statt nur dabei – unsere SG!

Am Ende zog man als Gruppensieger in die Zwischenrunde ein. Mit 9 Punkten aus 4 Spielen musste unsere SG am vergangenen Samstag jedoch noch etwas zittern, denn auch die SG Aulatal und die SG Hülsa hatten diese Punktzahl.
Aufgrund der besten Tordifferenz war man jedoch Erster, und freut sich nun auf die Zwischenrunde am Samstag.
Ab 10.30 Uhr kämpft man dort in der Zwischenrunden-Gruppe 1 um den Einzug ins Viertelfinale.
4 Teams spielen in der Gruppe – die beiden Besten kommen weiter. Und kurioserweise geht es für unsere SG ausnahmslos gegen Mannschaften aus dem östlichen Teil des Fußballkreises.

Um 10.30 Uhr eröffnet man den Finaltag mit der Partie gegen den TSV Wölfershausen.
Vom ersten Gegner konnte man sich am vergangenen Freitag bereits ein Bild machen, denn Wölfershausen war in einer Vorrundengruppe mit unserem Team II.
Im direkten Duell hieß es 2:2 – am Ende setzte sich der TSV aber als Gruppenzweiter durch, und trifft also nun auf unser Team I.

Im zweiten Spiel wartet um 11.50 Uhr der VfL Philippsthal II.
Die Mannschaft um die erfahrenen Moldenhauer, Kranz, Ruppel, oder Bauer ist seit eh und je ein Mitfavorit in diesem Turnier.

Das letzte Gruppenspiel steigt dann um 12.50 Uhr gegen den VfL Heimboldshausen.
Der VfL setzte in der Vorrundengruppe C mit 4 Siegen aus 4 Spielen und 18:5 Toren ein Ausrufezeichen.

Es wird also spannend am Samstag. Ab 16.50 Uhr steigen die Viertelfinal-Spiele – und unsere SG will da dabei sein!

Kategorien: News