Auf dem Asbacher Kunstrasen gewann unsere 2.Mannschaft ihr Auswärtsspiel bei der SG Festspielstadt HEF II mit 3:2.

Man hatte so seine Probleme mit einer jungen gegnerischen Mannschaft, die zunächst Feldvorteile besaß.
Doch weil die Gastgeber im Angriff oft zu ungenau spielten, fielen die Tore zunächst auf der anderen Seite.
Sascha Kepert brachte unsere SG zunächst nach 25 Minuten mit einem Distanzschuss in Führung, und erhöhte 3 Minuten später nach einem schönen Konter auf 0:2.
Noch vor der Pause konnten die Gastgeber auf 1:2 verkürzen.

Nach dem Wechsel änderte sich am Spielgeschehen nicht viel.
Unsere SG verteidigte nun aufopferungsvoll, auch die eingewechselten „Oldies“ Martin Stein und Pascal Möller ackerten wie die Löwen.
Nach 73 Minuten geriet unsere Mannschaft durch eine fragwürdige Schiedsrichterentscheidung in Unterzahl – Jan Henkel sah gelb-rot.

Und als der Gastgeber 2 Minuten später den Ausgleich erzielte, schienen die 3 Punkte dahin.
Doch unsere Mannschaft kämpfte weiterhin, auch mit 10 Mann, und wurde in der Schlussminute belohnt, als Matthias Wegner über rechts durch war, und seine Hereingabe Martin Stein zum Siegtreffer verwandelte.

Für den Meister steht nun noch das Heimspiel am Samstag gegen den SV Niederjossa II auf dem Programm.

SG II: Türksal, Henkel, W.Schmidt, Giersberg, S.Grunz, F.Schmidt, Pitz, J.Lidzba, Sascha Landsiedel, Wegner, Kepert. Eingewechselt: Stein, Möller.

Tore: 0:1 Sascha Kepert (25.), 0:2 Sascha Kepert (28.), 1:2 (36.), 2:2 (75.), 2:3 Martin Stein (90.)

Kategorien: Spielbericht