Mit einem Punkt musste sich unsere 3.Mannschaft im Heimspiel gegen den TSV Herfa II begnügen.
Negativer Höhepunkt des Spiels war jedoch die Verletzung von SG-Akteur Richard Waldeck, der sich die Achillessehne abriss.

Unsere Mannschaft startete gut, und ging nach 7 Minuten bereits durch Martin Waldeck in Führung.
Nach einem langen Ball jedoch köpfte Fabian Kimmel die Kugel unglücklich ins eigene Tor.
„Nach dem Ausgleich war etwas die Luft raus“ resümierte Coach Sascha Pitz.
Obendrauf kam dann noch die Verletzung von Richard Waldeck, der mit Schmerzen in der Achillessehne ausgewechselt, und vom Krankenwagen abtransportiert werden musste. Am Abend folgte die bittere Diagnose. Achillessehne durch.
Wir wünschen auf diesem Weg schonmal unserem Richard alles Gute und schnelle Genesung.
Im zweiten Durchgang mühte sich unser Team, trat wieder entschlossener auf, fand aber bei den Bemühungen nicht den Weg zum Sieg. Somit blieb es am Ende beim 1:1.
Sein Debut feierte gestern Lukas Petzel, der am Samstag 18 Jahre alt wurde, und somit seit gestern spielberechtigt ist! Alles Gute nachträglich!

SG III: Kolodzieczyk, R.Waldeck, Nieding, F.Kimmel, Schütrumpf, A.Bertram, M.Waldeck, Brandau, Giersberg, Rehmet, Pitz. Eingewechselt: Barth, T.Kimmel, Petzel.

Tore: 1:0 Martin Waldeck (7.), 1:1 Eigentor (26.)

Kategorien: Spielbericht