Am kommenden Wochenende sind nur 2 unserer 3 Mannschaften im Einsatz. Während die 3.Mannschaft in Kathus das Tabellen-Schlusslicht empfängt, geht es für unsere 1.Mannschaft zum Auswärtsspiel beim Zweiten der Kreisoberliga.

Nach dem erfolglosen Osterwochenende glauben die Wenigsten daran, dass unsere 1.Mannschaft ausgerechnet beim Tabellen-Zweiten, der SG Aulatal, etwas Zählbares einfährt.
Zumal man auch vom Osterwochenende wieder einige Verletzten herausgetragen hat. Spielertrainer Andreas Kurz z.B. wird aufgrund eines Muskelfaserrisses definitiv nicht spielen, hinter anderen Akteuren stehen zudem Fragezeichen.
„Wir geben in jedem Spiel alles, und schauen, was noch geht. Und wenn wir uns dann verabschieden müssen aus der Liga, dann wenigstens erhobenen Hauptes.“ gab sich Kurz nach Ostern kämpferisch.
Die Vorzeichen indes stehen vor dem Auswärtsspiel bei der SG Aulatal (15 Uhr in Oberaula) nicht gerade auf unserer Seite.
Der Gastgeber liegt im Meisterschaftsrennen 6 Punkte hinter Tabellenführer Eiterfeld/Leimbach auf Platz 2, der am Ende der Saison zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation zur Gruppenliga berechtigt. Der Vorsprung auf Rang 3 beträgt hingegen satte 10 Punkte.

Andere Vorzeichen bei unserer 3.Mannschaft. Sie empfängt am Sonntag (15 Uhr in Kathus) das Tabellen-Schlusslicht Iba/Machtlos II.
Nachdem man am Osterwochenende beim 6:0 gegen Blankenheim II wenig Mühe hatte, will man natürlich jetzt den dritten Sieg in Folge nachlegen:
Sollte dies gelingen, hätte unsere Dritte die 40-Punkte-Marke erreicht. Wer hätte dies vor der Saison gedacht?

Der „Fast-Meister“, unsere Zweite, hat diese und auch nächste Woche spielfrei, und könnte unter Umständen auf dem Sofa Meister werden, sollte Konkurrent Wildeck an den nächsten beiden Spieltagen irgendwo Punkte lassen.

AUF GEHTS SOLZTAL !!!

Kategorien: News