6 Punkte holte unsere 2.Mannschaft am Oster-Wochenende aus ihren 2 Spielen, und steht nun kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft in der Kreisliga B1.

Samstag, 20.04.
SG II : SG Rotenburg/Lispenhausen II 10:0

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel gegen den Tabellen-Dritten wurde zu einer Gala-Vorstellung unserer Zweiten.
Mit einem starken Team, u.a. waren die „auswärtigen“ Daniel Christian, Marcus Stewart, oder auch Alexander Winkler in der Heimat und somit im Team, ließ man von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen würde.
Die Führung jedoch machte ein Defensiv-Akteur. Jan Henkel, zuverlässige Säule in der SG-Abwehr, traf nach 7 Minuten per Kopf zum 1:0.
Noch vor der Pause stellte unser Team die Weichen auf Sieg. Matze Wegner und Marcus Stewart mit einem „Sahne-Tor“ erhöhten auf 3:0.
Nach dem Wechsel war spätestens mit dem 4:0 durch Jörn-Malte Lidzba die Gegenwehr der Rotenburger gebrochen.
Was folgte, war eine berauschende Tor-Show unserer Zweiten, die sich tatsächlich in einen Rausch spielte.
Ein Doppelpack von Sascha Kepert, ein weiterer Doppelpack von Alexander Reuper, sowie die jeweils zweiten Treffer von Marcus Stewart und Daniel Christian machten das 10:0 perfekt.

SG II: Kolodzieczyk, Henkel, Winkler, Siegert, Gundlach, Bühring, Christian, J.Lidzba, Wegner, Steffen Landsiedel, Stewart. Eingewechselt: Kepert, Reuper, Mausehund.

Tore: 1:0 Jan Henkel (7.), 2:0 Matthias Wegner (25.), 3:0 Marcus Stewart (30.), 4:0 Jörn-Malte Lidzba (50.), 5:0 Sascha Kepert (55.), 6:0 Sascha Kepert (58.), 7:0 Alexander Reuper (63.), 8:0 Alexander Reuper (67.), 9:0 Daniel Christian (81.), 10:0 Marcus Stewart (89.)

Montag, 22.04.
ESV Hönebach II : SG II 1:4

Auf dem B-Platz in Hönebach war an „Fußball spielen“ nicht zu denken. Einfacher Fußball und Kampf waren auf dem kleinen, und knüppelharten Platz gefragt. Und der Favorit aus dem Solztal brauchte etwas, um sich den Gegebenheiten anzupassen.
Sogar einen Rückstand musste man schlucken, als Vadim Zalenschi die Gastgeber nach 15 Minuten in Führung brachte.
Ein Elfmeter brachte nach 21 Minuten den Ausgleich: Jörn-Malte Lidzba verwandelte souverän zum 1:1.
Und nun lief es bei unserer SG. Maxi Schwarz traf 4 Minuten später zur Führung, und Marcus Stewart traf nach 35 Minuten zum 1:3.
Die Führung zur Pause war hochverdient, traf unsere Mannschaft doch neben den 3 Toren noch 3mal Aluminium.
Im zweiten Durchgang spielte man die Führung gekonnt herunter, und ein weiterer Strafstoß nach 81 Minuten brachte den 1:4-Endstand – erneut verwandelte Lidzba souverän.

Nun fehlen unserer Zweiten, die jetzt erstmal 2 Wochen spielfrei hat, noch 2 Punkte zum Gewinn der Meisterschaft.

SG II: Dippel, Henkel, W.Schmidt, Siegert, S.Grunz, Bühring, J.Lidzba, Kepert, Schwarz, Stewart, Wegner. Eingewechselt: W.Bertram, Türksal.

Tore: 1:0 Vadim Zalenschi (15.), 1:1 Jörn-Malte Lidzba (21.), 1:2 Maximilian Schwarz (25.), 1:3 Marcus Stewart (35.), 1:4 Jörn-Malte Lidzba (81.)

Kategorien: Spielbericht